Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Hundesteuerbescheide 2019

Steinhausen an der Rottum, den 10.01.2019

Die Hundesteuerbescheide 2019 werden bis 12.01.2019 zugestellt. Die Hundesteuer ist am 01. Januar 2019 in voller Höhe zur Zahlung fällig und bis spätestens 15.02.2019 an die Gemeindekasse zu entrichten. Den Barzahlern wird empfohlen, den Betrag rechtzeitig zu überweisen, bei Wunsch kann auch ein Lastschriftmandat erteilt werden.

 

Die Steuer beträgt für den ersten über 3 Monate alten gehaltenen Hund 48,00 € jährlich. Werden mehrere Hunde gehalten, erhöht sich der Steuerbetrag für den zweiten und jeden weiteren Hund auf das Doppelte. Ein Hundehalter, der einen über 3 Monate alten Hund besitzt, hat dies innerhalb eines Monats nach dem Beginn des Haltens oder nachdem der Hund das steuerbare Alter erreicht hat, der Gemeinde anzuzeigen. Das Ende einer Hundehaltung ist ebenfalls innerhalb der genannten Frist und unter Angabe des neuen Besitzers der Gemeinde anzuzeigen. Ein Hundehalter, der aus einer anderen Gemeinde zuzieht, muss die Hundehaltung ebenfalls anzeigen, auch wenn der Hund schon am bisherigen Wohnort versteuert worden ist. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Bürgermeisteramt gehalten ist, bei erheblicher Überschreitung der Anzeigefrist sowie das Nichtanbringen einer Hundesteuermarke nach § 12 Hundesteuersatzung ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten.


Hundesteuermarken
Mit den Hundesteuerbescheiden 2019 wird auch eine neue Steuermarke, die Eigentum der Gemeinde bleibt, ausgegeben. Diese ist für die gesamte Dauer der Hundehaltung gültig. Der Hundehalter hat die von ihm gehaltenen, außerhalb des von ihm bewohnten Hauses oder des umfriedeten Grundbesitzes laufenden anzeigepflichtigen Hunde mit einer gültigen und sichtbar befestigten Hundesteuermarke zu versehen.
Bei Beendigung einer Hundehaltung ist die Steuermarke mit der Anzeige an die Gemeinde zurückzugeben. Bei Verlust und unbrauchbar gewordenen Steuermarken wird dem Halter eine Ersatzmarke gegen die Gebühr von 10,00 € ausgehändigt. Wird eine in Verlust geratene Steuermarke wieder aufgefunden, ist die wiederaufgefundene Marke unverzüglich an die Gemeinde zurückzugeben.

Auszug aus der Hundesteuersatzung der Gemeinde vom 08.10.1996, zuletzt geändert 07.11.2016:

 

„Der Hundehalter hat die von ihm gehaltenen, außerhalb des von ihm bewohnten Hauses oder des umfriedeten Grundbesitzes laufenden anzeigepflichtigen Hunde mit einer gültigen und sichtbar befestigten Hundesteuermarke zu versehen.“

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Hundesteuerbescheide 2019

Kontakt
 

Gemeinde

Steinhausen an der Rottum

Ehrensberger Straße 13

88416 Steinhausen

 

Telefon 07352/9227-0

Telefax 07352/9227-16

schreiben

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr

Mittwoch

16.00 bis 18.00 Uhr

oder Termine nach Vereinbarung

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24.08.2019 - 09:00 Uhr
 
24.08.2019 - 13:30 Uhr
 
31.08.2019