Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Beantragung von Briefwahlunterlagen für die Europawahl, die Gemeinde- und Ortschaftsratswahl und die Wahl des Kreistages am 26. Mai 2019

Steinhausen an der Rottum, den 02.05.2019

 

 

 

 

  

 

  

 

 

  

 

Wie beantrage ich die Briefwahl?

 

Briefwahlunterlagen erhalten Sie gegen Vorlage des Personalausweises und eines eigenhändig unterschriebenen Antrages auf Erteilung eines Wahlscheines (Briefwahlantrag) im Einwohnermeldeamt.

Wer möchte, kann auch direkt vor Ort wählen.

Briefwahlunterlagen können auch

  • per E-Mail an schultheiss@steinhausen-rottum.de
  • per Fax an 07352/9227-16,
  • oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung oder mündlich, d.h. direkt im Einwohnermeldeamt

beantragt werden.

 

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Rückseite der Wahlbenachrichtigung zu verwenden, die bis 05. Mai 2019 übersandt wird. Dort ist ebenfalls ein Antrag abgedruckt.


Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig.

 

Briefwahlanträge müssen persönlich unterschrieben sein.

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss die Berechtigung durch schriftliche Vollmacht nachweisen.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Briefwahlunterlagen Online zu beantragen.

 

[Onlineantrag]


Briefwahlanträge können im Rathaus Steinhausen an der Rottum abgegeben, an die Gemeinde Steinhausen an der Rottum, Ehrensberger Straße 13, 88416 Steinhausen an der Rottum geschickt oder in den Briefkasten am Rathaus Steinhausen an der Rottum eingeworfen werden.

Letzter Tag für die Entgegennahme von Briefwahlanträgen ist der Freitag vor dem Wahltag, 24. Mai 2019, 18:00 Uhr. Danach kann ein Briefwahlantrag nur noch bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung bis zum Wahltag 15.00 Uhr gestellt werden.

Die beantragten Briefwahlunterlagen werden persönlich ausgehändigt, nach Hause gesandt oder auch an eine andere, angegebene Adresse geschickt. Die Abholung von Briefwahlunterlagen für einen anderen ist nur möglich, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird, die bevollmächtigte Person sich ausweisen kann und schriftlich versichert, dass sie nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt.

 

Die Wahlbriefe müssen bis spätestens 26.05.2019, 18.00 Uhr bei der Gemeinde Steinhausen an der Rottum, Ehrensberger Straße 13, 88416 Steinhausen an der Rottum, eingegangen sein, damit sie bei der Auszählung berücksichtigt werden können.

 

Die Zustellung der Briefwahlunterlagen erfolgt über die Deutsche Post AG.

 

Bitte beachten Sie bei der Beantragung einen durchschnittlichen Postlaufweg von bis zu 3 Tagen.

 

Bei Zu- und Rücksendung der Unterlagen sollten diese also bis spätestens 20.05.2019 beantragt werden, damit sie rechtzeitig eingehen.

 

Foto: Briefwahl beantragen

Kontakt
 

Gemeinde

Steinhausen an der Rottum

Ehrensberger Straße 13

88416 Steinhausen

 

Telefon 07352/9227-0

Telefax 07352/9227-16

schreiben

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr

Mittwoch

16.00 bis 18.00 Uhr

oder Termine nach Vereinbarung

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

31.08.2019
 
03.09.2019 - 19:30 Uhr
 
07.09.2019