BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neue Broschüre „Die Regio S-Bahn bringt moderne Mobilität in die Region“ informiert über das Projekt Regio S-Bahn Donau-Iller

Steinhausen an der Rottum, den 13. 10. 2022

Gemeinsam mit den Ländern Bayern und Baden-Württemberg wurde eine neue Informationsbroschüre zum Projekt sowie ein Liniennetzplan zum aktuellen Regio S-Bahn Angebot veröffentlicht.

 

Die neu aufgelegte Broschüre enthält Informationen über das Regio S-Bahn Konzept der Länder Bayern und Baden-Württemberg sowie zum Projekt Regio S-Bahn Donau-Iller.

 

Mit dem Regio S-Bahn Angebot soll in der Region zukünftig ein hochwertiger Schienenverkehr weiter ausgebaut werden und durch die Vernetzung mit weiteren Mobilitätsangeboten für Verbesserungen bis in die Fläche sorgen.

 

In der Broschüre ist ein neu aufgelegter Liniennetzplan zu finden, der einen Überblick über das grenzüberschreitende, aktuelle Regio S-Bahn Angebot auf den Strecken der Südbahn, Donaubahn, Brenzbahn, Illertalbahn und dem „Weißenhorner“ gibt.  

 

Zukünftig wird in öffentlichen Einrichtungen, wie Rathäusern und Kreisverwaltungen, in den DB-Reisezentren im Verkehrsgebiet der Regio S-Bahn Donau-Iller, sowie in einigen Züge der Regio S-Bahn Donau-Iller die Broschüre zu finden sein.  

 

Oliver Dümmler, Geschäftsführer des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller:  „Ich freue mich, dass wir mit unserer neuen Broschüre und dem Liniennetzplan unser aktuelles RegioS-Bahn Angebot den Bürgerinnen und Bürgern ein Stück näherbringen sowie die großen Vorteile eines länderübergreifenden Regio S-Bahn Angebots aufzeigen können.“

 

Gunter Czisch, Ulmer Oberbürgermeister und Vorstandsvorsitzender des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller: „Eine sehr gelungene Broschüre, mit der wir die Öffentlichkeit über unsere regionalen Zielvorstellungen und die Projektumsetzung des Projektes Regio S-Bahn Donau-Iller informieren können, um so auch für den Umstieg in neue, durch die Region mitfinanzierte, Mobilitätsangebote zu werben.“

 

Die neue Broschüre „Die Regio S-Bahn bringt moderne Mobilität in die Region“ und das neue Liniennetz Regio S-Bahn Donau-Iller können Sie auf der Seite www.rsb-di.de unter der Rubrik Infoservice anschauen und herunterladen.

 

 

Zum Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller:  
Gründungs- und Vorstandsmitglieder sind die Landkreise Alb-Donau-Kreis, Biberach, Günzburg, Heidenheim, Neu-Ulm und Unterallgäu sowie die Städte Memmingen, Neu-Ulm und Ulm. 
Seit Anfang 2021 ist der Ostalbkreis weiteres Vorstandsmitglied.  

 

Zusammen haben sie als institutionellen Rahmen für die Projektumsetzung den Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller e.V. gegründet. Der Verein zählt mittlerweile 93 Mitglieder und hat seit Juni 2016 eine Geschäftsstelle in Ulm. Er steht allen Gebietskörperschaften und Institutionen im RSB-DI Kooperationsgebiet offen.

 

Die wesentlichen Aufgaben des Vereins und der Geschäftsstelle sind die weitere Umsetzung des Regio-S-Bahn Konzeptes, die dazu notwendigen Abstimmungen mit den Akteuren beim Bund und den Ländern sowie die Beauftragung und Koordination von Vorplanungsleistungen zur Umsetzung der notwendigen Infrastrukturmaßnahmen.  

 

 

 

Bild zur Meldung: Neue Broschüre „Die Regio S-Bahn bringt moderne Mobilität in die Region“ informiert über das Projekt Regio S-Bahn Donau-Iller

Kontakt
 

Gemeinde

Steinhausen an der Rottum

Ehrensberger Straße 13

88416 Steinhausen

 

Telefon 07352/9227-0

Telefax 07352/9227-16

schreiben

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr

Mittwoch

16.00 bis 18.00 Uhr

oder Termine nach Vereinbarung

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

10. 12. 2022

 

17. 12. 2022

 

29. 12. 2022